Telefon: 0561 20 28 960
Mobil: 0173 51 65 875
E-Mail: info@iyoga-kassel.de

Yoga

Yoga heißt Einssein. Yoga heißt verbinden, integrieren, zusammenbringen. Yoga bedeutet Vereinigung.

Yoga ist die Vereinigung von Geist, Körper und Seele. Er lässt sich in seinen Ursprüngen über mehrere tausend Jahre zurückverfolgen. Ziel des Yoga ist es, dem Menschen inneren und äußeren Frieden zu geben.

Yoga bringt das Bewusstsein, den Verstand und den Körper in einen Zustand der Integration. Yoga bedeutet den Geist zur Ruhe zu bringen. Dieser Weg führt uns zur Erkenntnis des wahren Wesens der Seele, dem Kern unseres Seins.

Iyengar-Yoga ist eine Form des Hatha-Yoga. Im Hatha Yoga wird der Körper als Tempel der Wahrheit, des Wissens und der Erfahrung betrachtet. Die Arbeit an ihm ist nach B.K.S. Iyengar die Methode, durch die "der unruhige Geist beruhigt und die Energie in schöpferische Bahnen gelenkt wird".

B.K.S. Iyengar bezieht sich in seiner Lehre auf Patanjali, den Verfasser der Yoga Sutras, und den von ihm beschriebenen achtstufigen Weg des Yoga.

„When I practice Yoga, I am a philosopher. When I teach Yoga, I am a scientist. When I demonstrate, I am an artist.“ B.K.S.Iyengar

Asana und Pranayama

Im Zentrum von Iyengar Yoga stehen die Yogahaltungen (Asanas) - Stehhaltungen, Vorwärtsstreckungen, Drehungen, Rückwärtsstreckungen sowie regenerative Haltungen und Umkehrstellungen. Diese werden in unterschiedlichen Sequenzen und anhand von verschiedenen Schwerpunkten geübt. Hinzu kommen Atemtechniken (Pranayama), die auf einer feinstofflicheren Ebene wirken.

Iyengar Yoga kräftigt den Körper, bildet Standfestigkeit und eine klare Körperausrichtung im Zusammenspiel mit Flexibilität, Balance und Entspannung. Die Konzentrationsfähigkeit erhöht sich, ein wacher und klarer Geist wird gefördert und Energie kommt wieder in Fluss.

Hilfsmittel

Für die eigene Praxis und den Unterricht hat B.K.S. Iyengar den Wert von Übungs-Hilfsmitteln erkannt. So werden Gurte, Klötze, Stühle, feste Kissen, Gewichte, Seile u.v.m. eingesetzt, um bei der Ausführung der Haltungen zu helfen. Übenden mit weniger Erfahrung oder Kondition wird ein längeres Verweilen in einer Yogahaltung ermöglicht - eine tiefere, gezieltere Wirkung tritt ein. Körperliche Einschränkungen, Konstitution oder Alter sind keine Hinderungsgründe. Jeder kann gemäß seiner Möglichkeiten üben.

Ihre gezielte Entwicklung durch B.K.S. Iyengar revolutionierte die Kunst des Yoga und legte darüber hinaus den Grundstein für den therapeutischen Yoga. So können die Asanas in all ihren Aspekten erforscht und erfahren werden.

B.K.S. Iyengar

Nach der strengen Ausbildung bei Krishnamacharya zog Iyengar nach Pune und widmete sich weiter dem Studium und der Lehre des Yoga. Er heiratete und gründete mit seiner Frau Ramamani eine Familie. 1975 etablierte er nach ihrem frühen Tod das Ramamani Iyengar Memorial Yoga Institute (RIMYI), das sich seitdem internationaler Anerkennung erfreut. Viele berühmte Persönlichkeiten wie Krishnamurti und Yehudi Menuhin wurden von B.K.S. Iyengar unterrichtet. Insbesondere seine Freundschaft mit letzterem trug wesentlich zu seinem Einfluss in der westlichen Welt bei.

B.K.S. Iyengar

B.K.S. Iyengar

Guruji
BKS Iyengar wurde 1918 in Bellur in Südindien geboren. Gestorben am 20.08.2014.  Er ist einer der bedeutendsten und wohl einflussreichsten Yogameister unserer Zeit. Über 70 Jahre ununterbrochener intensivster Yogapraxis und Lehrererfahrung führten ihn aus tiefer Armut zu weltweiter Anerkennung.
Geeta Iyengar

Geeta Iyengar

Tochter
Geeta S. Iyengar wurde 1944 als älteste Tochter von B.K.S. Iyengar in Pune geboren. Im Alter von 10 Jahren begann sie unter der Anleitung ihres Vaters Yoga zu üben und seit 1962 unterrichtet sie selbst. Heute leitet sie gemeinsam mit ihrem Bruder Prashant S. Iyengar das Ramamani Iyengar Memorial Yoga Institute.
Prashant Iyengar

Prashant Iyengar

Sohn
Prashant S. Iyengar wurde 1949 geboren und ist der einzige Sohn von B.K.S. Iyengar. Er lehrt ebenfalls seit vielen Jahren am Ramamani Iyengar Memorial Yoga Institute in Pune und leitet es heute, gemeinsam mit seiner Schwester, Geeta S. Iyengar. Sein Interesse gilt insbesondere den klassischen Schriften über Yoga.
Abhijata Iyengar

Abhijata Iyengar

Enkelin
Abhijata S. Iyengar wurde 1982 geboren und ist die Enkelin von B.K.S. Iyengar. Sie befasst sich seit ihrem 16. Lebensjahr ernsthaft mit der Praxis und Philosophie des Yoga und wird seit dieser Zeit direkt von Iyengar, Geeta und Prashant unterrichtet und betreut. Am RIMYI in Pune ist sie eine der erfahrensten Lehrerinnen.